Letzte Reise der Raumfähre Discovery

Letzte Reise der Raumfähre Discovery

Insgesamt 39 mal war die US-Raumfähre Discovery im Weltall, nun wurde sie das letzte mal von einer umgebauten Boeing 747 Huckepack genommen, um ein letztes Mal den Standort zu wechseln. Das ausgemusterte Space Shuttle wird am Steven F. Udvar-Hazy Center der Smithsonian Institution in Chantilly, Virginia aufgestellt.
Techniker der NASA haben die Discovery am Sonntag (15.04.2012) auf die Boeing 747 montiert. Ursprünglich sollte die Montage des 75.300 Kilogramm schweren Raumfahrzeugs bereits am Samstag erfolgen, doch wurde dies durch böigen Wind verhindert. Die NASA-Boeing soll, sofern die Wetterverhältnisse günstig sind, morgen vom Kennedy Space Center in Florida abheben und den Tandemflug nach Norden antreten. Dort soll sie dann auf dem Dulles International Airport in Washington DC landen.

 

Quelle: wikinews.org

 

weitere News

 

kein Video ausgewählt

» Sender in diesem Portal starten

Spaceship Two fliegt erstmals mit Raketenantrieb

Mojave (USA), 03.05.2013 – Das für touristische Kurztrips in den Weltraum konzipierte Raumflugzeug SpaceShipTwo absolvierte am Dienstag erfolgreich seinen erst …

Lesen Sie mehr

Letzte Reise der Raumfähre Discovery

Insgesamt 39 mal war die US-Raumfähre Discovery im Weltall, nun wurde sie das letzte mal von einer umgebauten Boeing 747 Huckepack genommen, um e …

Lesen Sie mehr

www.Worldnews-TV.com

Fenster schließen
Letzte Reise der Raumfähre Discovery